„Lernen durch Engagement – Gutes tun tut gut“

Raiffeisenbank im Grabfeld eG unterstützt Soziales Projekt der Gemeinschaftsschule Grabfeld

„Lernen durch Engagement – Gutes tun tut gut“ so lautet das Projekt der Gemeinschaftsschule Grabfeld, welches in diesen Tagen offiziell startete. Verbunden mit fachlicher Kompetenz sollen die Schüler der 8. Klasse neben dem Lernen auch außerhalb des Unterrichts ehrenamtliches Engagement zeigen. Inhalt des Projektes ist es, dass die Schüler in festgelegten Zeitblöcken zwei Stunden weniger Unterricht haben. Die gewonnene Zeit sollen sie nutzen, um in den verschiedensten Einrichtungen, Institutionen oder auch für Privatpersonen tätig zu werden. Wir, die Raiffeisenbank im Grabfeld eG, unterstützen dieses soziale Engagement finanziell. Hierzu ließen wir T-Shirts mit dem Logo der Schule und der Raiffeisenbank anfertigen. Außerdem bekam jeder Schüler einen USB-Stick, um die Daten für das Projekt aufzuzeichnen. Gemeinsam mit Schulleiterin Kerstin Habel und der Klassenleiterin Jana Schulz übergaben Vorstand Hendrik Freund und Susanne Halbig, Assistentin der Geschäftsleitung, die mitgebrachten Geschenke.