Neuer Vorstand in der Raiffeisenbank im Grabfeld eG

Der Vorstand der Raiffeisenbank im Grabfeld eG besteht seit 1.April 2015 aus drei Mitgliedern.

Bernd Bindrum wurde durch Beschluss des Aufsichtsrates als hauptamtliches Vorstandsmitglied vom 01.04.2015 bis 31.12.2015 in den Vorstand der Raiffeisenbank berufen und unterstützt somit Hendrik Freund und Harald Langer, der aus gesundheitlichen Gründen bis Ende des Jahres etwas kürzer tritt.

Bis März 2015 leitete Bernd Bindrum als Vorstandsmitglied die Geschicke der Raiffeisenbank Hammelburg eG im Bereich Marktfolge. Diesen Bereich wird er ab sofort für die Raiffeisenbank im Grabfeld eG betreuen.
Hendrik Freund ist erfreut über die Verstärkung durch den neuen Vorstandskollegen. „Ich bin sehr froh, Bernd Bindrum als Partner an meiner Seite zu wissen und hoffe, meinem Kollegen Harald Langer damit die notwendige Zeit zur Genesung zu geben.“
Auch Bernd Bindrum freut sich über sein neues Wirkungsfeld: „Ich sehe meiner Aufgabe im Grabfeld mit großer Zuversicht und Freude entgegen. Jede Genossenschaftsbank hat ihren individuellen Charakter, den es für mich für die Raiffeisenbank im Grabfeld eG zu finden gilt und den ich gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen weiterführen möchte.“
Bernd Bindrum wurde in Bad Kissingen geboren. Er ist 53 Jahre alt, verheiratet und Vater zweier Töchter. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank Hammelburg eG folgte ein Studium der Betriebswirtschaft an der FH Würzburg. Im Anschluss daran war Herr Bindrum bei der DZ Bank in München und Nürnberg beschäftigt. 1994 zog es ihn wieder zurück nach Hammelburg, wo er ab Januar 1999 als Vorstand der Raiffeisenbank Hammelburg eG zunächst für den Bereich Markt und ab 2008 für den Bereich Marktfolge zuständig war.