Pflichtinformationen

Hier finden Sie folgende Angaben:

 

  • Erklärung gemäß § 3 Wertpapierprospektgesetz
     
  • Informationen nach § 11 der Versicherungsvermittlerverordnung
     
  • Informationsbogen für Einleger

 

Die Anbieterkennzeichnung nach § 5 TMG finden Sie in unserem Impressum.

Wertpapiere

Erklärung gemäß § 3 Wertpapierprospektgesetz

Der Raiffeisenbank im Grabfeld eG liegen für sämtliche von ihr gemäß § 3 Absatz 3 WpPG angebotenen Wertpapiere die erforderlichen Zustimmungen zur Prospektverwendung vor. Die Prospekte werden gemäß den Bedingungen verwendet, an die die Zustimmungen gebunden sind.

Versicherungen

Informationen nach § 11 der Versicherungsvermittlerverordnung



Raiffeisenbank im Grabfeld eG

OT Obereßfeld, Raiffeisenstr. 4

97528 Sulzdorf an der Lederhecke

 

Tel.: 036948 890-0

Fax: 036948 890-88

E-Mail: info@rb-grabfeld.de

 

Vertreten durch den Vorstand:

Hendrik Freund (Vorsitzender), Bernd Bindrum

 

Die Raiffeisenbank im Grabfeld eG ist als gebundener Versicherungsvertreter nach §34d Abs. 4 der Gewerbeordnung tätig.*

 

Erlaubnisbehörde Versicherungsvermittlung:

Industrie- und Handelskammer Südthüringen

Hauptstr. 33, 98529 Suhl-Mäbendorf

www.suhl.ihk.de

 

Angaben zum Versicherungsvermittler-Register:

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.

Breite Straße 29

10178 Berlin

Telefon 0180 500585-0

(0,14 Euro pro Minute Festnetzpreis, Mobilfunkhöchstpreis 0,42 Euro pro Minute.)

 

www.vermittlerregister.info oder

www.vermittlerregister.org

 

Registernummer: D-94N0-XDTVJ-00

 

Die Vermittlung erfolgt auf Basis der Produkte der R+V Versicherung AG.

 

Anschrift Schlichtungsstellen:

 

Verein Versicherungsombudsmann e.V.

Postfach 08 06 32

10006 Berlin

 

Ombudsmann Private Kranken- und Pflegeversicherung

Postfach 06 02 22

10052 Berlin

 

Informationsbogen für Einleger

Gemäß § 23a Absatz 1 des Kreditwesengesetzes ist jedes Kreditinstitut verpflichtet, ihre Kunden mit dem „Informationsbogen für den Einleger“ über die gesetzliche Einlagensicherung zu informieren.

Kern der gesetzlichen Regelungen ist, dass allen Einlegern im Entschädigungsfall ein gesetzlicher Anspruch auf Entschädigung der Einlagen nach Maßgabe des Einlagensicherungsgesetzes zusteht.

Den Informationsbogen finden Sie hier.